Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
 
als Ihr Abgeordneter für den Kreis Warendorf möchte ich Sie recht herzlich auf meiner Internetseite begrüßen. Mein Anliegen ist es, Sie angemessen über meine Arbeit im Deutschen Bundestag und für den Kreis Warendorf zu informieren.
 
Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Surfen und hoffe, Sie vielleicht auch einmal auf einer Veranstaltung im Wahlkreis persönlich kennen lernen zu können.
 
 
Herzliche Grüße
 
Ihr
Reinhold Sendker MdB
 
(Stellv. Vorsitzender des Ausschusses
für Verkehr und digitale Infrastruktur)
 


07.12.2016
Delegierte aus dem Kreis Warendorf beim Bundesparteitag in Essen
Essen/Kreis Warendorf. "Orientierung in Schwierigen Zeiten", unter diesem Motto versammeln sich aktuell 1000 Delegierte auf dem CDU - Bundesparteitag in Essen. Unter ihnen befinden sich auch sieben Delegierte aus dem CDU Kreisverband. Darunter der CDU - Kreisvorsitzender Reinhold Sendker (Westkirchen), die Landtagsabgeordneten und - Kandidaten Astrid Birkhahn (Everswinkel), Henning Rehbaum (Albersloh), und Daniel Hagemeier(Oelde) sowie Landrat Dr. Olaf Gericke (Warendorf). Im Blickpunkt des Essener Parteitages stehen Vorstandswahlen sowie die Beratung eines Antrags des CDU-Bundesvorstandes.
weiter

06.12.2016
Reinhold Sendker MdB steht Schülern Rede und Antwort
Ahlen. „Eine gute Infrastruktur stärkt den regionalen Standort und schafft Arbeitsplätze“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) auf die Frage eines Schülers. „In eine Region mit fließendem Verkehr wird eher investiert, als dort wo ständig Stau ist“. Nachdem die Klasse der „Mittelstufe Bankkaufleute“ des Berufskollegs Ahlen Europaschule die Hauptstadt und den Deutschen Bundestag besucht hatte, revanchierte sich der Bundestagsabgeordnete jetzt mit einem Besuch in Ahlen. Für ihn seien diese Besuche von hoher Bedeutung, denn bevor er Politiker geworden sei, sei er Lehrer im Berufskolleg in Warendorf gewesen. Reinhold Sendker gab einen kurzen Überblick über seinen privaten und politischen Werdegang und im Anschluss stellten die Schülerinnen und Schüler in Anwesenheit des stellvertretenden Schulleiters, Ingo Weißenborn, die gut vorbereiteten Fragen.
weiter

05.12.2016
Beckum. Auf Einladung von Ralf Pelkmann, Ortsbeauftragter des THW Warendorf-Beckum, informierte sich kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) im Rahmen eines Gruppenabends vor Ort über die Anliegen des THW. Im Gepäck hatte er positive Neuigkeiten aus der Bundeshauptstadt, denn in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages wurde ein Sonderprogramm „Fahrzeuge“ für das Technische Hilfswerk in Höhe von 100 Millionen Euro für die kommenden fünf Jahre beschlossen. „Das Geld für die Fahrzeuge wird dringend benötigt, denn auch in unserer Region ist die Situation angespannt“, erklärt Sendker. Mehrfach hatte Ralf Pelkmann dem Bundestagsabgeordneten von der mangelhaften Finanzausstattung berichtet. Diese Sorgen habe er aufgenommen, den Haushältern in Berlin vorgetragen und für mehr Mittel geworben. Mit Erfolg. Und auch das Personal kann aufgestockt werden. Deutschlandweit erhalte das THW im Haushaltsjahr 2017 170 neue Stellen, darüber hinaus seien 150 Stellenanhebungen beschlossen worden, berichtet Sendker.
weiter

02.12.2016
Ausbaugesetze in Berlin mit großer Mehrheit beschlossen: Alle Projekte im Kreis Warendorf im „vordringlichen Bedarf“
Berlin/Kreis Warendorf. „Der große Einsatz hat sich gelohnt“, so kommentiert der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) die Verabschiedung der Ausbaugesetze zur Straße, Schiene und Bundeswasserwege. Am Freitag hat der Deutsche Bundestag abschließend über die Ausbaugesetze und damit über den Infrastrukturausbau bis zum Jahr 2030 beraten. „Dabei hat der Kreis Warendorf super abgeschnitten“, zeigt sich Sendker hocherfreut. So sind die B-58n in Ahlen und die B-475n in Neubeckum und Westkirchen als zweispuriger Ausbau vorgesehen. Die B-64n in den Ortslagen Warendorf, Beelen und Herzebrock-Clarholz hat als dreispurige Straße (2+1-Spurigkeit) den Weg in die Ausbaugesetze gefunden. Ebenfalls im „vordringlichen Bedarf“ befindet sich die B-51. Sie soll zwischen Handorf und Telgte vierspurig ausgebaut werden.
weiter

02.12.2016
3,5 Milliarden Euro für Bildungseinrichtungen finanzschwacher Kommunen
Berlin / Kreis Warendorf. Der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) begrüßt, dass der Bund weitere 3,5 Milliarden Euro in den 2015 eingerichteten Kommunalinvestitionsförderungsfonds fließen lassen will, die dann für die Bildungsinfrastruktur finanzschwacher Kommunen zur Verfügung stehen. „Davon werden auch die Städte und Gemeinden des Kreises Warendorf in besonderem Maße profitieren“, freut sich Sendker. Die Maßnahme ist ein Teil der Vereinbarung von Bund und Ländern vom 14. Oktober 2016 zur Reform der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Die Union erwarte jetzt aber auch, dass sämtliche Beschlüsse dieser Vereinbarung umgesetzt würden, stellt Sendker die Erwartungen an die Länder klar.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook
© Reinhold Sendker MdB  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.23 sec. | 113347 Besucher